Anwendungsbetreuer für das EDV-Fachverfahren in der Kinder- und Jugendhilfe (m/w/d) in Villingen-Schwenningen

Stadt Villingen-Schwenningen veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Stadt Villingen-Schwenningen mit rund 85.000 Einwohnern ist einer der vielfältigsten und größten Arbeitgeber im Schwarzwald-Baar-Kreis. Mit 1.500 Beschäftigten decken wir unterschiedlichste öffentliche Aufgaben ab – von der Verwaltung über soziale und kulturelle bis hin zu technischen Themen. Für diese Vielfalt suchen wir engagierte Fachkräfte, die gemeinsam mit uns die Zukunft unserer Stadt gestalten möchten.


Für unser Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Anwendungsbetreuer für das EDV-Fachverfahren in der Kinder- und Jugendhilfe (m/w/d)


Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport, Abteilung Kinder- und Jugendhilfe, Stadtbezirk Villingen, unbefristet, Teilzeit 19,5 Std./Wo., A 10 / EG 9b TVöD


Ihre Aufgaben

  • Konzeption, Administration und Anwenderbetreuung Fachprogramm PROSOZ 14+
  • Durchführung statistischer Auswertungen mit dem Fachprogramm
  • Planung, Konzeption und Koordination der Einführung und Umstellung sowie anschließenden Administration und Betreuung des neuen Fachverfahrens LÄMMkom LISSA
  • Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeiterschulungen

 

Unser Angebot

  • interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem Umstellungsprozess
  • regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten durch Fortbildungen
  • zukunftssichere Beschäftigung
  • im öffentlichen Dienst übliche Leistungen, wie z.B. Zusatzversorgung und leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und Firmenfitness in Kooperation mit Hansefit
  • attraktiver Arbeitsplatz und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie für eine ausgeglichene 'Work-Life-Balance'
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung in Kindertagesstätten

 

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management oder abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialwirtschaft
  • Kenntnisse in der Anwendung und Betreuung von in der öffentlichen Jugendhilfe üblichen EDV-Fachprogrammen wie Prosoz 14+ oder LÄMMkom LISSA
  • sehr gute EDV-Kenntnisse und die Fähigkeit, die jeweiligen relevanten Programmanforderungen prüfen, anpassen und evtl. notwendige Optimierungen/Veränderungen mit dem Hersteller koordinieren zu können
  • Kenntnisse der Aufgaben eines öffentlichen Jugendhilfeträgers
  • Kenntnisse in den Sozialgesetzbüchern, insbesondere SGB VIII sowie GG und BGB
  • motiviertes, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.


Ihre Bewerbung

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, bitte über unser Online-Portal, bis zum 30.11.2019.

 

Stadt Villingen-Schwenningen

Haupt- und Personalamt

Postfach 12 60

78002 Villingen-Schwenningen

 

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Konstanze Messner, Tel. 07721 82-1206

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Rietstraße 8, 78050 Villingen-Schwenningen

Arbeitgeber

Stadt Villingen-Schwenningen

Kontakt für Bewerbung

Haupt- und Personalamt
Münsterplatz 7/8, 78050 Villingen-Schwenningen personalservice@villingen-schwenningen.de

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Villingen-Schwenningen
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.