Bezirkssozialarbeiter (m/w/d) oder Eingliederungshilfe für behinderte junge Menschen in Emmendingen

Landratsamt Emmendingen veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Beim Landratsamt Emmendingen sind im Jugendamt -Kommunaler Sozialer Dienst (KSD)- mehrere Voll- und ggf. Teilzeitstellen mit den Tätigkeitsschwerpunkten


Bezirkssozialarbeit oder Eingliederungshilfe für behinderte junge Menschen


zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, zu besetzen.


Die wesentlichen Aufgaben, je nach Tätigkeitsschwerpunkt:  

  • Beraten und Begleiten junger Menschen und deren Eltern in Fragen der Erziehung,bei Trennung und Scheidung, in Not- und Konfliktsituationen 
  • Entwickeln und fachliches Steuern von bedarfsorientierten Leistungen der Eingliederungshilfe nach SGB VIII und SGB IX für junge Menschen mit Behinderungen, beientsprechendem Bedarf von Hilfen zur Erziehung nach SGB VIII, unter Beteiligungdes jungen Menschen und der Sorgeberechtigten 
  • Kooperieren mit Leistungserbringern bzw. anderen Rehabilitationsträgern 
  • Mitwirken in Verfahren vor dem Familien- und dem Jugendgericht, vor dem Verwaltungs- und dem Sozialgericht 
  • Wahrnehmen des Schutzauftrags bei Kindeswohlgefährdung


Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielfältige Tätigkeit
  • Regelmäßige Fortbildung und Supervision 
  • Vergütung nach Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE 
  • Eine Vielfalt attraktiver Leistungen, zusammengestellt unter 

          https://www.landkreis-emmendingen.de/Aktuelles/Stellenangebote/

Voraussetzungen

Ihre Qualifikationen:  

  • Studium der Sozialen Arbeit, der Heilpädagogik oder eines gleichwertigen Studiengangs (Diplom/Bachelor)
  • Kenntnisse der kindlichen Entwicklung und der Erscheinungsformen von Behinderungen 
  • Kenntnisse des Kinder- und Jugendhilferechts (SGB VIII) bzw. der Eingliederungshilfe und der Rechtsvorschriften des SGB IX und des BTHG sowie von EDV-Fachverfahren 
  • Wertschätzender Umgang mit Eltern und Kindern und mit Kooperationspartnern
  • Aufgeschlossenheit für den fachlichen Diskurs und konzeptionelle Entwicklungen 
  • Überzeugungskraft, Entscheidungsfreude, Konflikt- und KooperationsfähigkeitVon Vorteil ist Verwaltungs- und Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe bzw. inder Eingliederungshilfe. 


Nähere Auskünfte gibt Ihnen gerne die Amtsleiterin Frau Schneider, Telefon 07641/451-3100.


Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 22. November 2019 an das Landratsamt Emmendingen, Hauptamt, Bahnhofstraße 2-4, 79312 Emmendingen. 

Es genügen Kopien in einfachen Sichtheftern. 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Bahnhofstraße 2-4, D-79312 Emmendingen

Arbeitgeber

Landratsamt Emmendingen

Kontakt für Bewerbung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Landratsamt Emmendingen
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.